Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt

In der historischen Innenstadt der Barockstadt Rastatt sind alle Sehenswürdigkeiten in nur wenigen Gehminuten erreichbar – und der Weg lohnt sich! Bei einem Spaziergang entlang der Historischen Route finden sich 23 beeindruckende, geschichtsträchtige und sehenswerte Bauwerke: Brunnen, Kirchen, Parkanlagen, Wirkungsstätten und natürlich die Barockresidenz.

Weitere Infos:
Touristinformation Rastatt
Herrenstraße 18, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 972-1220
www.historische-route-rastatt.de
E-Mail: touristinformation@rastatt.de

Residenzschloss Rastatt

Die Barockresidenz Rastatt, das „Badische Versailles“, ist seit über 300 Jahren der prunkvolle Mittelpunkt der Stadt und gilt als eines der schönsten Barockschlösser Deutschlands. Sie ist tatsächlich dem Original des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. nachempfunden und die einzige im Original erhaltene Barockresidenz am Oberrhein.

Weitere Infos:
Residenzschloss Rastatt
Herrenstraße 18 – 20, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 978 385
www.schloss-rastatt.de
E-Mail: info@schloss-rastatt.de

Schloss Favorite

Schloss Favorite im Rastatter Stadtteil Förch diente einst Markgräfin Sibylla Augusta als Sommerresidenz. Im auch als Porzellanschloss bekannten Favorite können wertvolle Porzellansammlungen, detailverliebte Wanddekorationen und schmucke Textilien genauso besichtigt werden wie die einladende englische Gartenanlage – eine der schönsten Parkanlagen der Republik.

Weitere Infos:
Schloss Favorite
Am Schloss Favorite 5, 76437 Rastatt-Förch
Telefon: 07222 / 412 07
www.schloss-favorite.de
E-Mail: info@schloss-favorite.de

Kasematten

Die Kasematten sind unterirdische Wehrgänge und Teil der einstigen Festung Rastatt. Die in der Tiefe des Erdreichs liegenden Festungsanlagen wurden 1842 gebaut, um die Rheingrenze gegen französische Angriffe zu sichern. Heute können die unterirdischen Gänge bei einer Führung besichtigt werden – Sagen und Mythen inklusive.

Weitere Infos:
Touristinformation Rastatt
Herrenstraße 18, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 972 12 20
www.hist-ver-rastatt.de
E-Mail: touristinformation@rastatt.de

Rheinauen

Die Rastatter Rheinauen sind eines der größten und schönsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg. Als letzte intakte Überflutungsauen am Oberrhein dienen sie zahlreichen Pflanzen und Tieren als Lebensraum. In ihrer Ursprünglichkeit wirken die Rheinauen wie ein echter badischer Dschungel.

Weitere Infos:
Pamina Rheinpark Zentrale
Kirchplatz 8, 76437 Rastatt-Ottersdorf
Telefon: 0721 / 255 09
www.rheinauen-rastatt.de
www.pamina-rheinpark.org
E-Mail: info@pamina-rheinpark.org

Mercedes-Benz Werk Rastatt

Auf Entdeckungstour im Werk Rastatt. Das Mercedes-Benz Werk in Rastatt gehört zu den modernsten Produktionsstätten in der Automobilindustrie weltweit. Erleben auch Sie die Faszination der Mercedes-Benz Fahrzeuge. Gehen Sie auf Entdeckungstour, besuchen Sie das Werk Rastatt bei einer Werkbesichtigung oder er“fahren“ Sie den im Werk Rastatt gebauten GLA auf unserem Offroad-Parcours „A-Rock“ direkt neben dem Mercedes-Benz Kundencenter.

Weitere Infos:
Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt
Gottlieb-Daimler-Straße, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 912 33 88
www.mercedes-benz.de/kundencenter-rastatt

Aalschokker „Heini“ in Wintersdorf

Der liebevoll „Heini“ genannte Aalschokker liegt idyllisch in der Sandbachmündung und hat seine Arbeitstage lange hinter sich. Ursprünglich für den Aalfang gebaut, ist „Heini“ heute ein Museumsschiff. Für Besichtigungen bringt ein kundiger Führer Heinis große und kleine Gäste mit einem Holznachen an Bord.

Weitere Infos:
Stadtmuseum Rastatt
Herrenstraße 11, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 97 28 400
E-Mail: museen@rastatt.de

Rheinfähre Plittersdorf-Seltz

Vom Rastatter Stadtteil Plittersdorf aus kann man nicht nur direkt nach Frankreich hinüberblicken, sondern auch hinüberfahren: mit der Rheinfähre Plittersdorf-Seltz. Sie ist eine der letzten Gierseilfähren in Deutschland und bringt Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger kostenfrei ins Elsass.

Weitere Infos:
Rheinfähre Plittersdorf-Seltz
Fährstraße 64, 76437 Rastatt
Fährzeiten:
www.inforoute67.fr/pdf/horaire_bac_rhenans.pdf

Jüdischer Friedhof

Zahlreiche jüdische Familien lebten bis 1935 in Rastatt, die jüdische Gemeinde bestimmte das Leben in Rastatt mit. Als sichtbare Denkmale sind insbesondere das Kantorenhaus und der jüdische Friedhof erhalten, der 1881 geweiht wurde. Das Kantorenhaus – einst Wohnhaus des Lehrers und Kantors der jüdischen Gemeinde – dient heute als Dokumentationsraum zur jüdischen Geschichte in Rastatt.

Weitere Infos:
Stadtmuseum Rastatt
Herrenstraße 11, 76437 Rastatt
Telefon: 07222 / 97 28 400
E-Mail: museen@rastatt.de